GClient: Desktop-Client für Google+



Ich bin von den Machern des GClient angeschrieben worden, einem Desktop-Client für Google+. Ich verrate es vorab: nein, ich würde so etwas nicht nutzen. Auch bei Facebook fand ich Programme schon unnötig, die die eigentliche Webseite mobil oder irgendwie anders darstellten. Dann kann ich mir gleich ein eigenes Browserfenster basteln. Im Übrigen habe ich davon abgesehen, dass Programm selber zu installieren, denn es erfordert (wenn auch kostenlos), einen Freischalt-Code, den man per Mail anfordern muss. Deshalb hier einmal die Screenshots, die sich im Anhang der Mail befanden. Trotz meiner persönlichen Meinung können sich die, die jetzt neugierige geworden sind, natürlich eine eigene bilden.

Hier einmal die Kurzbeschreibung des Herstellers:

GClient 2012: Desktop-Client für Google+

Das handliche Programm versteckt sich nach der Installation unten rechts in der Taskleiste. Ein Klick auf das GClient-Programm öffnet ein Fenster und zeigt Ihnen die aktuellen Nachrichten Ihrer Google+-Kontakte an.

Sie können mit dem GClient mit wenigen Klicks neue Nachrichten an Ihre Kreise senden und in Google+ posten. Auch können Sie Kommentare zu Nachrichten hinzufügen oder +1-Bewertungen vornehmen.
Kurzum: Mit GClient können Sie fast alles erledigen, was Sie über die normale Google+-Seite können, jedoch ohne extra die Google+-Webseite aufrufen zu müssen und mit nur einem einzigen Mausklick.

Trifft bei Google+ eine neue Direktnachricht für Sie ein, benachrichtigt Sie der GClient auf Wunsch mit einem Hinweis und einem roten Icon.
GClient ist ein kostenfreies Projekt von Abelssoft – keine Einschränkungen, keine Hinweisschirme.

Hauptfunktionen im Überblick:

* Neue Google+ Nachrichten immer im Blick behalten

* Benachrichtigung über neue Nachrichten

* Funktionen von Google+ verwenden:

– Nachrichten an alle Nutzer oder nur an eingeschränkte Kreise („Circles“) senden

– Kommunikation in Echtzeit

– Kontakte in Kreisen verwalten

* Mit einem Klick zur Google+ Browseransicht wechseln um weitere Funktionen zu nutzen