googleCards: WordPress-Widget



Was dem einen sein Twitter- oder Facebook-Widget, ist dem anderen sein Google+-Widget. googleCards herunterladen, in den WordPress-Plugin-Ordner werfen und aktivieren. Im Anschluss das Widget eurem Theme hinzufügen. Ihr müsst dort die Nummer eueres Google-Profils eingeben. Ist die lange Nummer, die sich in der Adresse eures Profils versteckt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>