Kein echter Name oder Comic-Avatar? Account-Deaktivierung nicht ausgeschlossen



Zu der Überschrift muss ich nicht mehr viele Worte verlieren. Google möchte wohl, dass wir reale Namen angeben (tatsächlich?). Ich spare mir einmal die ganze Arbeit des Übersetzens, ich verweise gleich direkt an die Originalquelle, auf der es alles Wissenswerte zu lesen gibt (englisch). Wer sich die deutschen Richtlinien durchlesen will, findet diese hier. Danke Christian für den Hinweis!

Wie seht ihr das? Sollten Fake-Accounts geduldet werden?